Datenschutzerklärung

Wer ist für den Datenschutz verantwortlich?

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):

Such(t)- und Wendepunkt e.V.
Koppel 55
20099 Hamburg

Tel.: 040-2442418-0
Fax: 040-2442418-22

E-Mail: vorstand@suchtundwendepunkt.de

vertreten durch den Vereinsvorstand:

Katharina Balmes, Ralf Schünemann, Nina Andersson, Chris Kerestsch

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder bei Beschwerden zum Thema Datenschutz, wenden Sie sich bitte an unsere:n Datenschutzbeauftragte:n. Sie ist erreichbar unter:

E-Mail: datenschutz@suchtundwendepunkt.de

Welche personenbezogene Daten werden von Ihnen erhoben, wenn Sie unsere Webseite aufrufen?

Erläuterungen zu den Begriffen, die wir in unserer Datenschutzerklärung verwenden, finden Sie in Kap. „Begriffsbestimmungen“ dieser Datenschutzerklärung.

Aufruf unserer Webseite

Unsere Webseite wird bei einer externen Dienstleister:in gehostet (Uberspace, 55116 Mainz).

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kund*innen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Webhoster (Art. 6 Abs. 1 lit. fDSGVO).

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, um sich zu informieren, ohne uns anderweitig Informationen zu übermitteln, werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Webbrowser an den Server unseres Webhosters übermittelt.

Unser Webhoster verarbeitet Ihre Daten nur insoweit, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist. Sobald die genannten Daten zur Anzeige der Webseite nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht (automatisierte Löschung nach 7 Wochen). Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung durch unseren Webhoster zu gewährleisten, haben wir hierzu einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten, werden folgende - vor allem technische - Daten automatisch beim Besuch unserer Webseite erfasst:

· IP-Adresse des anfragenden Rechners
· Referrer URL
· Datum und Uhrzeit des Zugriffs
· Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
· Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
· Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
· jeweils übertragene Datenmenge
· Website, von der die Anforderung kommt
· Webbrowser
· Betriebssystem und dessen Oberfläche
· Sprache und Version der Browsersoftware.

Darüber hinaus überträgt Ihr Webbrowser weitere Daten, wie z.B. Browsertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Webseite auf Ihrer Computer hinterlegt werden und eine erneute Zuordnung Ihres Browsers ermöglichen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Rechtsgrundlage ist für den Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Auf unserer Webseite wird ein technisch notwendiger Session-Cookie im Backend der Seite eingesetzt. Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffauf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne dieses Cookie nicht richtig funktionieren. Der Cookie hat eine Laufzeit von 2 Wochen.

Sie können jederzeit bereits gespeicherte Cookies auf Ihrem Endgerät löschen. Wenn Sie den Einsatz von Cookies verhindern möchten, können außerdem Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser verweigern. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

Kontaktaufnahme per Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, z.B. im Rahmen einer Anfrage zu einem unsere Hilfsangebote, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihre Telefonnummer und bei Bedarf weitere Daten, u.a. konkretes Anliegen, Namen der Betroffenen) von uns verarbeitet, um Ihre Fragen entsprechend beantworten zu können.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit konkreten Hilfsangeboten, wie z.B. einer Erziehungsbeistandschaft (§ 30 SGB VIII), zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. erste Kontaktaufnahme) erforderlich ist.

In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. aDSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. fDSGVO), um die an uns gerichteten Anfragen bzw. Anliegen entsprechend bearbeiten zu können.

Die von Ihnen an uns per E-Mail, Telefon oderTelefax übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis

· Sie uns zurLöschung auffordern oder
· Sie IhreEinwilligung zur Speicherung widerrufen oder
· der Zweck für dieDatenspeicherung entfällt, z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung IhresAnliegens. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, schränken wir die Verarbeitung bis zur endgültigen Vernichtung ein.

Weitere Details entnehmen Sie bitte unseren spezifischen Datenschutzsteckbriefen.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben davon unberührt.

Spendenformular oder Projekt-Widgets (betterplace.org)

Auf dieser Webseite haben wir iFrames (hier: integriertes Spendenformular, Projekt-Widgets) der gut.org gAG, SchlesischeStraße 26, 10977 Berlin (Betreiberin der Online-Spendenplattform betterplace.org, nachfolgend “betterplace.org” genannt) eingebunden.

In diesen iFrames nutzt betterplace.org die Dienste Dritter. Einzelheiten zu den im Zusammenhang mit den Diensten erfolgenden Datenverarbeitungen können Sie in der Datenschutzerklärungvon betterplace.org nachlesen. Für die Datenverarbeitung in iFrames ist betterplace.org verantwortlich.

Die Rechtsgrundlage für die Einbindung der iFrames istArt. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In der Optimierung der Nutzerfreundlichkeit der Webseite und der Ermöglichung einer nutzerfreundlichen Verknüpfung unserer Webseite mit der Online-Spendenplattform von betterplace.org liegt unser berechtigtes Interesse.

betterplace.org nutzt folgende Drittanbieter:

· Spendenformular: Google Analytics, GoogleWebfonts und Stripe
· alle Widgets: Google Analytics und GoogleWebfonts

Google Analytics ist innerhalb der eingebundenen Module (iFrame oder Spendenbutton) dabei nur aktiv, wenn die Nutzer:in dem bereits zugestimmt hat. Die Zustimmung erfolgt über das Cookie-Banner auf betterplace.org - Google Analytics ist innerhalb der eingebundenen Module also nur aktiviert, wenn ein*e Nutzer*in dem bereits auf betterplace.org zugestimmt hat.

Die Dienste “Stripe” und “Google Webfonts”sind ohne vorherige Zustimmung aktiviert, da es sich dabei um technisch notwendige Dienste handelt. Das Verwenden solcher technisch notwendiger Cookiesist nach dem EUGH weiterhin auch ohne Einwilligung erlaubt.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben uns gegenüber verschiedene Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie haben jederzeit unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht darauf,

· eine Einwilligung zu widerrufen oder der VerarbeitungIhrer Daten zu widersprechen
· Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten.
· dass unrichtige Daten über Sie bei unsberichtigt werden.
· dass nicht mehr erforderliche Daten über Siebei uns gelöscht werden.
· dass unter bestimmten Voraussetzungen dieVerarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.
· dass Ihre Daten übertragbar sind.Voraussetzung ist hierfür, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben bzw. im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

Wie werden Ihre Daten bei uns durch technische und organisatorische Maßnahmen geschützt?

Diese Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Webseitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Einlückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktdaten| Widerspruch Werbe-Mails

Die Verwendung der in Impressum und Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn, der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Betreiber dieser Webseite und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Der Betreiber der Seiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Begriffsbestimmungen

Wir verwenden in unserer Datenschutzerklärung bestimmte Begriffe, die unter anderem in Art. 4 DS-GVO definiert sind.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Betroffene Person (Nutzer)

Eine betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind

Verarbeitung

Unter „Verarbeitung“ versteht man jede Verarbeitung von personenbezogenen Daten mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Ein „Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

Auftragsverarbeiter

Ein „Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

Einwilligung

Unter „Einwilligung“ der betroffenen Person versteht man jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist

DSGVO

Abkürzung für Datenschutz-Grundverordnung. Die Datenschutzgrundverordnung ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft.

BDSG

Bundesdatenschutzgesetz

Webbrowser

Ein Webbrowser ist ein Programm, mit dem Sie Webseiten darstellen können.

SSL-/TSL-Verschlüsselung

TSL-Verschlüsselung bedeutet Transport Socket Layer. Die ist ein Protokoll zur Verschlüsselung von Datenübertragungen im Internet. Bekannter ist die TSL-Verschlüsselung unter der Vorgängerbezeichnung „SSL-Verschlüsselung“ (Secure Socket Layer)

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, Ergänzungen oder Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen.

Stand der Erklärung: 23.09.2020